Düsseldorf,
31
Mai
2016
|
13:19
Europe/Amsterdam

CBRE vermittelt Verkauf des Finanzzentrums in Essen

Das Finanzamtszentrum Essen ist für über 40 Millionen Euro an eine KVG für ein AIF-Sondervermögen verkauft worden. Das Immobilienberatungsunternehmen CBRE war für den Verkäufer, ein berufsständisches Versorgungswerk mit Sitz in NRW, beratend tätig. Das Finanzamtszentrum Essen befindet sich im Thyssen Krupp Quartier in Essen. Langfristiger Mieter der gesamten rund 19.000 Quadratmeter ist das Finanzamt Essen. Der Verkäufer wurde rechtlich von McDermott vertreten. Der rechtliche Vertreter des Käufers war Clifford Chance.

 

Ansprechpartner:
Georg Hölz
CBRE GmbH
Head of Investment Düsseldorf
+49 211 86 06 61 16 
Georg.hoelz@cbre.com

 

Textbaustein

Weitere Informationen zu CBRE:
CBRE Group, Inc. (NYSE:CBG), das Fortune 500- und S&P 500-Unternehmen mit Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, ist das - in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2015 - weltweit größte Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. Mit über 70.000 Mitarbeitern in über 400 Büros weltweit (exklusive Beteiligungsgesellschaften und Verbundunternehmen) ist CBRE Immobiliendienstleister für Eigentümer, Investoren und Nutzer von gewerblichen Immobilien. Die Dienstleistungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Capital Markets, Vermietung, Valuation, Corporate Services, Research, Retail, Investment Management, Property- und Project-Management sowie Building Consultancy. Seit 1973 ist CBRE Deutschland mit seiner Zentrale in Frankfurt am Main vertreten, weitere Niederlassungen befinden sich in Berlin, Düsseldorf, Essen, Hamburg, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart. www.cbre.de

Kontakt
photo:Sabine Madaus
Sabine Madaus
Head of Marketing & Communications Germany
Diese Mitteilung teilen
Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn
Aktuellste Neuigkeiten